Christlicher Verein Junger Menschen Düsseldorf e.V.

Suche Frieden und jage ihm nach!
(Psalm 34,15)








 

Impressum

Datenschutzerklärung

 

Sie blieben aber beständig in Gemeinschaft beisammen, hörten die Lehre der Apostel und teilten das Abendmahl und beteten gemeinsam. (Apostelgeschichte 2,42)

  Was bedeutet das für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im CVJM Düsseldorf? Dieser Frage ging der Schriftführer unseres CVJM, Pfarrer Georg Gerstenberg in einer Andacht im Rahmen unserer Hauptversammlung am 17. März 2019 nach. Hier fasst er die wichtigsten Gedanken zusammen.

Vier Elemente christlichen Glaubens

„Lehre der Apostel“ heute: selbst in Gottes Wort lesen, in Gottesdiensten, in Andachten und Liedern erzählt, erklärt bekommen, um das Geschenk der Liebe Gottes in Jesus zu be- und ergreifen.

 „Gemeinschaft“ meint: Ich halte die Verbindung zu anderen Christen, bin und werde Nächster - nicht in kurzen Berührungspunkten bei Bedarf. Für Jesus hat Nächstenliebe immer auch die „soziale Dimension“.

„Brotbrechen“, also Abendmahl feiern. Dies kleine Stück Brot, dieser Schluck aus dem Kelch entfaltet immer wieder stärkende, tröstende Kraft – weil ER, Jesus Christus, uns darin nahe kommt.

„Gebet“ ist Loben, Danken, Bitten, Für-Bitten - nicht weil Gott Nachhilfe-Unterricht nötig hat. Ich brauche den Kontakt zum „Vater unser im Himmel“ im Reden und im Hören. So hört mein Glaube, mein Vertrauen auf ihn nicht auf, setzt sich aber in Tatkraft um.

 Das alles „beständig“! Ich vernachlässige nicht alles andere, setze aber meine Vorlieben anders.