Christlicher Verein Junger Menschen Düsseldorf e.V.

Gott spricht: Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.
(Jesaja 66,13)








 

Sport- und Spielanlage Altenbergstraße 103
(Anfahrt über Walter-Eucken-Straße)

 

 

freies Sport- und Spielangebot
Mo bis Fr, 15:00 bis 18:00 Uhr
Sa, 12:00 bis 18:00 Uhr
Basketball, Fußball, Fresbee, Kicker, TT, Volleyball, usw.
Tischtennistraining
Di und Do, 17:00 bis 20:00 Uhr
Koch-AG
Mi, 17:30 bis 20:00 Uhr: für Kinder ab 10 Jahre
Fußball (für Jugendliche ab 16 Jahren, Sporthalle Jahnstr.)
Mi, 18:00 bis 20:00 Uhr
CVJM-Jugendtreff
Fr, 18:00 bis 20:00 Uhr: für Jugendliche ab 12 Jahre
Düsselferien
Ferienprogramm für Kinder
Freizeiten

Fünf Tage unterwegs mit den Helden aus der Kindheit

Unter diesem Motto standen die Herbst-Düsselferien 2016 des CVJM-Düsseldorf. Zusammen mit 20 Kindern im Alter von 8-12 Jahren erlebten wir auf der Altenbergstraße eine Woche gefüllt mit verschiedenen bunten Programmpunkten. Von kreativen oder sportlichen Angeboten bis hin zu Rätsel- und Knobelaufgaben war alles mit dabei.

Jeden Tag begannen wir mit einem kleinen geistlichen Impuls und einem kurzen Videoclip. Durch diesen Clip lernten die Kinder die Figuren des Tages kennen, z.B. Spongebob, die drei ???, einige Disneyfiguren oder Pippi Langstrumpf. So war jeder Tag einem anderen Kindheitshelden gewidmet. Ein weiteres Highlight war sicherlich auch der Ausflug auf die Spielemesse in Essen. Dort konnten die Kinder eine riesige Menge an (z.T. brandneuen) Gesellschaftsspielen ausprobieren. Es war ein rundum gelungener Ausflug. Wir sind dankbar für eine schöne Woche mit tollen, engagierten Mitarbeitern und mit begeisterten Kindern.

   

CVJM-Erlebniscamp 2016 - "Lust auf mehr"

Outdoor-Abenteuer waren versprochen – und wurden erfüllt. Spannende Tage in der Eifel sind leider viel zu früh zu Ende gegangen. Denn darin waren sich die 13- und 14-jährigen Teilnehmer und Mitarbeiter einig: „Das macht Lust auf mehr.“

Querfeld – bzw. waldein mit erfolgreich abgewehrter Zeckeninvasion, Kanufahren mit Inseleroberung auf dem Rursee, Burgerstürmung in Nideggen und himmelsstürmende Raketen waren die Highlights der ersten Ferienwoche. Fußball, Frisbee und Indiaca-Turniere rundeten das Ganze ab. Eine gute Stimmung mit genügend Zeit, sich über Gott und die Welt Gedanken zu machen. Was lag da näher als sich in einer Männerrunde über Simson (oder Samson?), den starken Richter Israels und den Propheten Elia, der es allein mit 450 Baals-Priestern aufnahm, zu unterhalten. Und: wer den ganzen Tag unterwegs ist genießt dann den Tagesabschluss in der Blenser St. Georgs-Kapelle. Schließlich machte auch das Essen „Lust auf mehr“, was ein Teilnehmer mit den Worten kommentierte: „Ich bin zwar den ganzen Tag rumgelaufen – aber hier habe ich bestimmt zugenommen.“ 

Also – Lust auf das CVJM-ErlebnisCamp bekommen? 2017 gibt’s mehr.

CVJM Fußballturnier

Bereits zum 4. Mal in Folge fand am 11.06.2016 wieder unser CVJM-Fußballturnier bei uns auf der Altenbergstraße statt. Auch dieses Jahr war die Nachfrage wieder so groß, dass wir es gar nicht bewerben mussten, um das Teilnehmerfeld zu füllen. Daher hatten wir an dem Tag 12 Mannschaften vor Ort mit jeweils 5-7 Spielern. Viele brachten auch Fans mit zum anfeuern und so wurde es ein Turnier für die ganze Familie. Die Mütter picknickten, während die Kinder im Sandkasten und die Männer Fußball spielten. Die angemeldeten Teams kamen größtenteils aus Düsseldorf, aber wir hatten auch ein Team aus Erkrath und zwei Teams aus Wuppertal dabei. Es wurde in 3 Gruppen gespielt und die besten 2 der Gruppe kamen weiter. Dank unserer tollen Mitarbeiter konnten die Wartezeiten mit einer leckeren Wurst vom Grill dazu selbstgemachtem Nudelsalat und Tzatziki überbrückt werden. Aber auch für diverse Erfrischungsgetränke war gesorgt. Für kleinere und größere Verletzungen hatten wir die Malteser vor Ort, die einen guten Job machten. Und das Wetter spielte auch hervorragend mit. Es waren über 100 Leute auf unserem Gelände und alle hatten Spaß, auch die Mannschaften, die nach der Vorrunde raus waren. Der Schiedsrichter machte einen guten Job. Den 3. Platz holte schließlich der „FC Doppelapfel“, den 2. Platz die „CVJM Straßenkicker“. Sieger war der „FC 1995 Düsseldorf I“. Alle 12 Teams wollen 2017 wieder dabei sein.

 

„Team Düsseldorf“ - die neue, alte Fußballgruppe

„Der CVJM Düsseldorf hat eine neue Fußballgruppe. Die Jungs spielen jeden Mittwoch.“ - „Das tun sie doch schon seit Jahren, was soll daran neu sein?“

Zugegeben, die Nachricht, dass der CVJM Düsseldorf eine neue Fußballmannschaft betreut, wirft die eine oder andere Frage auf, die genauere Erklärung bedarf. Im Folgenden soll daher die Geschichte dieser Mannschaft geschildert werden.

Die Gründung des „Team Düsseldorf“ erfolgte 2013, als Bewohner einer WG für junge Wohnungslose, betrieben von der Ordensgemeinschaft der armen Brüder des Heiligen Franziskus e.V., anfingen regelmäßig Fußball zu spielen und im selben Jahr an der Deutschen Meisterschaft der Wohnungslosen im Straßenfußball in Lübeck teilnahmen. Dabei holten die Newcomer aus dem Rheinland auf Anhieb den zweiten Platz und sind bis heute ungebrochen motiviert, sich in dem Turnier zu beweisen. Aus der einstmals spontanen Idee ist somit eine Tradition geworden, die für die Spieler ein deutliches Highlight im Jahr bedeutet und ihnen Halt im Alltag gibt. Weiteren Zuspruch erhielt die Mannschaft durch die Qualifizierung einzelner Spieler für die Deutsche Nationalmannschaft der Obdachlosen, die jährlich an der entsprechenden Weltmeisterschaft, dem Homeless World Cup, teilnimmt.  

Die folgenden Jahre gestalteten sich für die Mannschaft als durchaus turbulent und ungewiss. Durch den Rückzug der Ordengemeinschaft aus der Betreuung und personelle Wechsel beim Kooperationspartner Global Shapers, musste 2014 ein neuer Träger gesucht werden, der sich glücklicherweise pünktlich zur Deutschen Meisterschaft in Karlsruhe in Form der RheinFlanke gGmbH fand. Leider währte jedoch auch dieser Abschnitt nicht lange, nämlich bis Herbst 2015, als die RheinFlanke als Träger die Betreuung aufkündigte.

Durch die Übernahme der Verantwortung seitens des CVJM ist im Grunde genommen zusammengewachsen, was sowieso schon lange zusammengehörte. Seit der Gründung des Teams trainiert dieses im Sommer auf dem Geländer in der Altenbergstraße und ist somit mit dem CVJM eng verbunden. Folgerichtig sind die Jungs regelmäßige Teilnehmer des vereinseigenen Fußballturniers, das jährlich ausgerichtet wird.

Konstant geblieben ist nicht nur die Unterstützung durch den CVJM, sondern auch die Zusammensetzung der Mannschaft. Viele der heute aktiven Spieler waren schon 2013 dabei und bereiten sich derzeit auf ihre vierte Deutsche Meisterschaft vor. Die Gruppe ist dennoch offen und neue Teilnehmer jederzeit gern gesehen und schnell integriert.          

CVJM-Tischtennismärchen

Unsere Tischtennismannschaft, die nun schon seit acht Jahren besteht, verzeichnet immer größere Erfolge. Sowohl in der internen CVJM-Liga als auch mannschaftlich sind wir immer besser aufgestellt. So besteht die Mannschaft, welche vor einem Jahr noch aus sechs Spielern bestand, nun aus zehn Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Heinz, unserem Senior.

Die aktuelle Saison läuft deutlich besser als erwartet. Nachdem Jochen Pitsch, der ehemalige Trainer der Mannschaft, aus beruflichen und privaten Gründen leider den CVJM Düsseldorf im Januar verlassen hat, fiel die Tischtennismannschaft kurzzeitig in ein Loch. Nachdem geklärt war, wie es weitergeht, und eine neue Leitung mit Uwe Meyer und Max Hermes gefunden wurde, ging es wieder aufwärts. Aktuell steht der CVJM Düsseldorf in der CVJM-Kreisliga auf Platz 3 mit Ambitionen auf den Relegationsplatz zum Aufstieg. Es steht sogar im Raum nächste Saison eine zweite Mannschaft zu eröffnen. Im Falle des Aufstieges der ersten Mannschaft werden wir uns für die Spieltage eine Turnhalle suchen, da die Spielverhältnisse in unserem Raum für die Bezirksliga nicht akzeptabel sind.

Wir als Mannschaft schauen positiv in die Zukunft und hoffen, dass die Kinder und Jugendlichen weiterhin so zahlreich und motiviert zum Training erscheinen.