Christlicher Verein Junger Menschen Düsseldorf e.V.

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
(Offenbarung 21,6)








 

Impressum

Datenschutzerklärung

 

Unsere "CVJM-Weihnachtsfeier für alleinstehende Männer" lebt vom Engagement vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Hier stellen wir einen von ihnen vor.

Herr Balsliemke, wie oft haben Sie bei der CVJM-Weihnachtsfeier schon mitgearbeitet?

Bei einer Weihnachtsfeier habe ich 17 mal mitgewirkt, 5 mal in Neuss (Diakonie und Caritas) und 12 mal in Düsseldorf beim CVJM.

Welche Erinnerungen haben Sie an das erste Jahr?

Das war das Jahr 2001. Meine Frau hatte mich verlassen. Heiligabend hatte ich kein zu Hause. Da habe ich entschieden, jetzt geht es zu denen, die allein oder obdachlos sind. Bei der Feier habe ich kräftig geholfen. Danach habe ich in einer Kirche die Christmesse besucht. Das war ein wunderbarer Heiligabend, ich spürte eine richtige innere Freude.

Gibt es ein besonderes Ereignis aus den Jahren, an das Sie sich noch erinnern?

Ereignisse gibt es viele. Einmal wurde ich aufgefordert, mich in die Mitte zweier Männer (Brüder) zu stellen, für ein Foto. Ein Jahr später sagte man mir, das Foto stehe zu Hause auf dem Schrank zur Erinnerung an einen schönen Heiligabend.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft der Feier?

Ich wünsche mir für die Zukunft der Feier ein lockeres Programm mit etwas Humor, bitte keine theologisch langen Ausführungen mehr, da hört niemand zu. Ich bin bis zu meinem Lebensende dabei, sofern die Gesundheit es möglich macht. Heiligabend Bedürftigen zu helfen und ihnen nahe zu sein ist mir eine innere Freude.

Vielen Dank für Ihre Antworten. Wir sehen uns spätestens im Dezember 2018. Bis dahin alles Gute und Gottes Segen.

Spenden für die Weihnachtsfeier über betterplace.org

Interview: Ralf Wittig