Christlicher Verein Junger Menschen Düsseldorf e.V.

Suche Frieden und jage ihm nach!
(Psalm 34,15)








 

Impressum

Datenschutzerklärung

 

gesponsert von

 

         

 





Feier zur Gründung des 1. YMCA in London

Donnerstag, 06.06.2019, CVJM-Sportgelände "Altenbergstraße 103":
Ein herrlich buntes Durcheinander von jungen und alten CVJMern aus Düsseldorf und Umgebung, Gästen und Nachbarn aus Grafenberg und -tal und der Osterkirchengemeinde.
Gerade hat der Vorsitzende des CVJM Düsseldorf, Matthias Fischer, seine Gedanken zur Losung des CVJM-Weltbundes "auf das sie alle Eins ein." (Johannes-Evangelium 17,21) zu Ende gebracht. Die Gäste singen gemeinsam den alten Schlager "Laudato si". Da gibt es ein lautes Geräusch und plötzlich steht der Gründer des 1. YMCA, George Williams, auf der Bühne. Wieder einmal ist eine Zeitreise geglückt.
Der Leitende Sekretär des CVJM Düsseldorf, Ralf Wittig, lässt sich die Gelegenheit nicht entgehen und verwickelt George Williams in ein Gespräch. Und so erfahren die Gäste des Festes quasi aus erster Hand, wie sich die Gründung des 1. YMCA abgespielt hat. Leider verschwindet George Williams gerade in dem Moment wieder, als Ralf Wittig ihm sein Liebesglück verraten möchte.
Neben George Williams genossen mehr als 100 Gäste die Atmosphäre auf dem Gelände und kulinarische sowie musikalische Leckerbissen. Kaffee, Kuchen, Waffeln und Bratwürstchen für den Magen und Live-Musik für die Ohren.
Applaus gab es für die Band "The Remaining Ones" des Görres-Gymnasiums und für die jungen Gitarristen Karl und Lorenzo. Der musikalische Teil endete mit einem Zusammenschluss aller Sangesfreudigen auf der Bühne des Liveline-Trucks.
Gewinner des CVJM-Quiz waren übrigens Simon Wittig und Jannis Hillebrand.
Ein herzlicher Dank an alle Beteiligten, die mit dazu beigetragen haben, dass der CVJM auch nach 175 Jahren immer noch jung ist.
 

Spendenkonto:
KD-Bank Duisburg
BIC GENODED1DKD
IBAN  DE48 3506 0190 1011 2510 10

betterplace.org

 

Was Sie bei uns finden können?
  • Sich selber - und mehr als das.
  • Menschen, die Zeit haben - auch für Sie.
  • Einen Ort, an dem Sie zur Ruhe kommen und neue Kräfte gewinnen.
  • Gemeinschaft, in der Sie singen können, selbst wenn Sie unmusikalisch sind.
  • Gedanken, die herausfordern - auch Sie.
  • Worte, die Mut machen: Mut zu leben, zu glauben, zu lieben, zu hoffen - auch über den Tod hinaus.
  • Eine Wahrheit, die frei macht und aufrichtet.
  • Den Gott, der für Gottlose da ist.

Finden Sie davon nichts bei uns, dann sagen Sie uns Bescheid...